Tische mit Lüfter / Kühler für Laptops

Laptops werden schnell heiß. Zu starke und dauerhafte Hitze kann nicht nur Abstürze verursachen, sondern auch zu Materialverschleiß und Schaden an der Hardware führen. Die Lösung ist nah, denn meistens ist der Lüfter des Laptops verdeckt. Besonders im Bett ist die Luftzufuhr durch die Bettdecke oder ein Kissen gestört. Gleiches gilt für den Laptop auf dem Schoß: Hier ist die Hose der Belüftung oftmals im Weg, umso wichtiger ist eine Laptopablage, die die einwandfreie Luftzirkulation ermöglicht.

Saubere Lüftung

In der Regel befindet sich die Belüftung unter dem Laptop. Im Bett oder auf dem Sofa saugt das Notebook gerne Staub und Ähnliches an. Einige Hersteller liefern Software mit aus, die es ermöglicht, den Lüfter kurzzeitig aufzudrehen und den Staub herauszupusten. Das funktioniert aber nicht mehr, wenn bereits relativ viel Staub die Belüftung beeinträchtigt. Wenn ein Lüfter sehr laut ist, läuft er auf hoher Drehzahl. Ein lauter und heißer Laptop ist ein Hinweis darauf, dass eine Reinigung des Lüfters notwendig ist. Kratzende Geräusche aus dem Lüfter können darauf hinweisen, dass er bereits seine besten Tage hinter sich hat und ausgetauscht werden muss.

How to: Lüfter vom Laptop reinigen / Reinigung der Notebook Lüftung/ Lüftung säubern/ Anleitung

Coole Laptoptische mit Lüftung

Die Luftschlitze müssen frei sein. Clevere Laptopunterlagen verfügen deshalb über Belüftungslöcher in der Tischoberfläche, damit der Lüfter vom Laptop genug Luft bekommt und nicht überhitzt. Laptop-Ständer heben die mobilen Geräte vom Boden beziehungsweise schaffen Abstand zum Untergrund, wodurch die Belüftung ohne Probleme läuft. Oft reichen wenige Zentimeter, damit die Luftzufuhr sichergestellt ist.
Sogenannte Cooling Pads (auch Kühlpads) kühlen das Notebook zusätzlich. Sie werden mit Strom betrieben, zum Beispiel via USB. Der Stromverbrauch ist relativ gering. Die Laptop-Kühler umfassten zumeist mehrere Lüfter. Sie können die Temperatur um bis zu 15° Grad senken. Integrierte Lüfter schonen den Akku und den Laptop. Der oder die Lüfter können für eine extra Geräuschkulisse sorgen, daher sollte man testen, ob einen diese im Betrieb beim Surfen, Chatten oder Arbeiten stören.

Vorteile von Laptoptischen mit Kühlung

  • Niedrigere Temperatur
  • Stabiles System
  • Uneingeschränkte Leistungsfähigkeit
  • Weniger Hardwareverschleiß
  • Längere Lebensdauer
  • Ergonomische Haltung am Laptop dank Laptoptisch
  • Schutz gegen Laptophitze an Oberschenkeln und Bauch

Kühler für Laptops

Ein gut gekühlter Laptop arbeitet besser und schneller als ein überhitzter. Externe Kühlunterlagen senken die Betriebstemperatur und verhindern den vorzeitigen Verschleiß der Hardware. Wer sein Notebook lange und ausdauernd nutzen will, ist mit einem kühlenden Laptopständer gut beraten.

Worauf beim Kauf eines Laptop-Kühlers achten?

Bei intensiver Nutzung ist ein Cooling Pad mit ausreichend Kühlleistung wichtig. Bei Höchstleistungen oder im Sommer sollte der Laptoplüfter nicht versagen. Die Lüfterumdrehung zu steuern ist schön, aber nicht bei jedem Laptopkissen oder -tisch vorgesehen. Ein ausschlagendes Kriterium sollte die Ergonomie der Kühlunterlage sein: Mit Handgelenks- und Nackenschmerzen arbeitet es sich schlecht!

  • Kühlleistung
  • Kontrolleinheit zur individuellen Einstellung der Umdrehungsgeschwindigkeit des Lüfters
  • Ergonomisch
  • Stabilität der Laptopunterlage
  • Lautstärke des Lüfters / Kühlers
  • Stromverbrauch
  • Ein-/Ausschaltenr für den Kühler (Standby-Stromverbrauch)

Laptop-Kühler bei Amazon

[amazon-bestseller query=“laptop kühler“ count=5]